reflections

Das Leben

" Das Leben sollte mit dem Tod beginnen, nicht andersherum. Zuerst gehst du ins Altersheim, wirst rausgeschmissen, wenn du zu jung wirst, spielst danach ein paar Jahre Golf, kriegst eine goldene Uhr und beginnst zu arbeiten. Anschließend geht's auf die Uni. Du hast genug Erfahrung, das Studentenleben richtig zu genießen, nimmst Drogen, säufst. Nach der Schule spielst du fünf, sechs Jahre, dümpelst neun Monate in einer Gebärmutter herum und beendest dein Leben mit einem Orgasmus." (Donald Sutherland)

8.9.09 23:21

bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Macabros / Website (9.9.09 10:24)
Das sind, oder wären erfreuliche Aussichten.

Aber zu vorhersehbar, zu geplant, zu gradlinig.

Seien wir neugierig und versuchen es in die andere Richtung..

LG

Maccabros


(20.4.10 01:00)
Die Schokolade zum Schluss


†Prinz† (20.11.13 09:54)
Wenn das Leben rückwärts läuft, muss es ja erstmal vorwärts gelaufen sein. Und wenn dann kein Golf, keine goldene Uhr und keine Uni im Programm waren, musst du halt nehmen was kommt und das kann sehr grausam sein, wenn ich mir manche Lebensgeschichten anschaue, wie sie vorwärts gelaufen sind oder noch laufen ... ^^


†Prinz† (20.11.13 10:00)
PS: Beim Vorwärtslaufen hast du noch einen geringen Einfluss auf dein Leben, beim rückwärtigen Abspulen nicht mehr. Und der Orgasmus am Ende ist nicht deiner .. Ich weiß, es ist nur ein Scherzspruch von Donald Sutherland, den ich als Schauspieler sehr schätze, aber ich meins ja auch nur Augenzwinkernd <3


sphaere / Website (7.8.15 08:39)
hallo!
wie geht es dir im august 2015?
dinge sind anders. ?
du siehst dinge anders. ?


Maccabros (1.12.15 12:07)
Einen Gruß für Dich...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung